Handryk

Ein Hengst, dem das Gestüt am Kirschberg immer im Herzen verbunden bleiben wird, ist Handryk. Er gehörte zu den ersten gekörten Söhnen des Van Deyk aus der Staatsprämien-, Prämien- und Elite-Stute Habiana von Fabian, Dr. Rainer Klimkes unvergessenem Grand-Prix Hengst. Handryk hat auf dem Gestüt Geschichte geschrieben und lebt in seinen sporterfolgreichen Nachkommen weiter.

Handryk im Alter von 25 Jahren

Sehr erfolgreich sind das Paar TSF Dalera BB und ihre Reiterin Jessica von Bredow-Werndl unterwegs. Sie wurden Mannschaftsweltmeister der WEG 2018 in Tryon (USA), konnten den 1. Platz im Nationenpreis CHIO Aachen (GER) und mehrere Grand Prix Siege erringen.

Jessica von Bredow-Werndl sagt über Dalera: „(Sie ist) zwar hoch sensibel aber auch so eine coole Socke, die alles richtig machen möchte (…) ihr ganzes Interieur ist wunderbar“.

Daléras Mutter Dark Magic stammt aus der Zucht von Silke und Peter Kunath. Sie ist eine hochrittige und nervenstarke Prämien- und Staatsprämienanwärterin, mit drei hervorragenden Grundgangarten. In ihr finden sich die Eigenschaften von Vater Handryk wieder, der ihr eine enorme Bewegungsstärke, Dynamik sowie ein freundliches Temperament und enorme Rittigkeit mitgegeben hat.

Dark Magic bei der SLP

Von Handryk stammen auch zwei gekörte Söhne, Herkules und Sachsenwald. Mit dem Dressurpferd Sachsenkönig startete Katrin Bettenworth in der international Grand Prix-Tour und auch in der Vielseitigkeit sind die Handryk Kinder erfolgreich, wie Graf Georgenburg zeigt. Er brachte mehr als 100 Zuchtstuten, davon wurden knapp ein Viertel mit Staatsprämie ausgezeichnet.

Handryks Vater ist der Elitehengst Van Deyk. Van Deyk war unter Dorothee Schneider selbst international Grand Prix erfolgreich. Die beiden Bundeschampions Kaiserdom TSF und Kaiserkult TSF belegen seine Vererberqualitäten. Kaiserdom war unter Kathrin Meyer zu Strohen Bundeschampion, der ein Jahr ältere Kaiserkult holte sich diesen Titel ebenfalls und war später mit Dorothee Schneider auf Grand Prix-Niveau erfolgreich.

Handryks Mutter Habiana ist Prämien-, Staatsprämien- und Elitestute. Sie war die Siegerin ihrer Stutenleistungsprüfung. Habianas Vater ist der Grand-Prix Hengst Fabian von Dr. Rainer Klimke. Fabian war ein deriviertel Bruder zur Springlegende Abdullah.

Beitrag geschrieben von Hendrikje Heinrich